hookesches Gesetz


hookesches Gesetz
hookesches Gesetz
 
['hʊk-], von R. Hooke 1678 formuliertes, empirisch gefundenes Gesetz über den linearen Zusammenhang zwischen der Dehnung ε und der Normalspannung δ in einem elastischen Körper. Bei hinreichend kleiner Verformung gilt ε = δ / E, wobei E der Elastizitätsmodul des betreffenden Körpers ist. Diese lineare Beziehung gilt analog auch für die Scherung mit γ = τ / G, wobei γ der Scherungswinkel, τ die Tangentialspannung und G der Gleitmodul ist. Auch die beim Spannen einer Feder mit der Federdehnung x proportional anwachsende Rückstellkraft F unterliegt dem hookeschen Gesetz, F = —D · x (mit D als Federkonstante). Das hookesche Gesetz ist im einachsigen Spannungszustand gültig, solange die Spannung unter der Proportionalitätsgrenze bleibt.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hookesches Gesetz — Hookesches Gesetz, s. Elastizitätsgesetz, Bd. 3, S. 383 …   Lexikon der gesamten Technik

  • Hookesches Gesetz — Hookes Versuchsanordnung Das hookesche Gesetz (nach Robert Hooke) beschreibt das elastische Verhalten von Festkörpern, deren elastische Verformung proportional zur einwirkenden Belastung ist (linear elastisches Verhalten). Dieses Verhalten is …   Deutsch Wikipedia

  • Hookesches Gesetz — Huko dėsnis statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. Hooke’s law vok. Hookesches Gesetz, n rus. закон Гука, m pranc. loi de Hooke, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Hook'sches Gesetz — Die Artikel Elastizitätsgesetz und Hookesches Gesetz überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hook-Gesetz — Die Artikel Elastizitätsgesetz und Hookesches Gesetz überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hooke'sches Gesetz — Die Artikel Elastizitätsgesetz und Hookesches Gesetz überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hooksches Gesetz — Die Artikel Elastizitätsgesetz und Hookesches Gesetz überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Elastische Deformation — Die Kontinuumsmechanik ist das Teilgebiet des theoretischen Bauingenieurwesens, Maschinenbaus und der Physik, das vom Verformungsverhalten verschiedener Substanzen handelt. Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 Beschreibung von Verzerrungen 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Elastizitätstheorie — Die Kontinuumsmechanik ist das Teilgebiet des theoretischen Bauingenieurwesens, Maschinenbaus und der Physik, das vom Verformungsverhalten verschiedener Substanzen handelt. Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 Beschreibung von Verzerrungen 3… …   Deutsch Wikipedia

  • E-Modul — Der Elastizitätsmodul (auch: Zugmodul, Elastizitätskoeffizient oder Youngscher Modul, benannt nach dem englischen Arzt und Physiker Thomas Young) ist ein Materialkennwert aus der Werkstofftechnik, der den Zusammenhang zwischen Spannung und… …   Deutsch Wikipedia